App-Sales boosten durch E-Mail-Marketing: Top Tipps für Entwickler

Ihr habt monatelang an eurer neuen App gearbeitet und sie für den Release vorbereitet. Jetzt hat euer Werk auch die beste Werbung verdient! Hier sind ein paar produktive Tipps für effektives Software-Marketing und wie ihr eure App-Verkäufe durch E-Mail-Marketing verbessern könnt…

Eine Mailing-Liste aufbauen

Zuerst müsst ihr einen Weg finden, Kontakt mit euren Kunden aufzunehmen.

Wenn eure Kunden sich bereits Benutzer-Konten für eure App anlegen mussten, habt ihr wahrscheinlich bereits eine Liste von E-Mail-Adressen, die ihr verwenden könnt. Hier ist jedoch Vorsicht geboten: Wegen der DSGVO dürft ihr diese Adressen nur dann verwenden, wenn die Benutzer eingewilligt haben! Wenn dies nicht der Fall ist, solltet ihr ein Newsletter-Anmeldeformular in eure App einbauen, sowie vielleicht auch auf eure Webseite oder euren Blog. Oder ihr erweitert euer System so, dass Kunden bei der Registrierung eine Double-Opt-In-Mail bekommen und so ihre Zustimmung dafür geben können, dass ihr sie anschreiben dürft.

Slack hat ein Newsletter-Anmeldeformular auf der Blog-Startseite integriert, um Leser dazu aufzufordern, sich für E-Mail-Benachrichtigungen anzumelden. Wenn sie sich schon für eure Blog-Inhalte interessieren, tun sie das sicher auch für eure internen Neuigkeiten!

Verwendet ein Anmeldeformular, um mehr Kontakte für eure Mailing-Liste zu gewinnen.

Einen Release-Newsletter erstellen

Mit einem Release-Newsletter könnt ihr euer aktuellstes Update ankündigen und die besten neuen App-Features vorstellen. Hier sind ein paar wichtige Aspekte, die ihr in eurem Design auf keinen Fall vergessen dürft!

App Screenshots
Euer Team hat eine Ewigkeit an der Benutzeroberfläche gefeilt, deshalb solltet ihr sie voller Stolz in euren Newslettern präsentieren. Für das gewisse Extra könnt ihr zum Beispiel auch ein GIF verwenden, um eure Features noch besser in Szene zu setzen.

In diesem Beispiel zeigt Lyft ihren Lesern die wichtigsten Funktionen der App mit drei einfachen Screenshots. So werden die Kernpunkte der App hervorgehoben und gleichzeitig wird die schicke Benutzeroberfläche gezeigt.

Nutzt App-Screenshots, um die Benutzeroberfläche schön zu präsentieren.

Preistabellen
Wenn eure App unterschiedliche Pläne und Preise hat, solltet ihr diese Optionen in eurem Newsletter deutlich machen. Mit einer übersichtlichen Tabelle könnt ihr euren Lesern helfen, die verschiedenen Pläne zu verstehen und miteinander zu vergleichen.

Mit Mail Designer 365 könnt ihr stylische Tabellen in euren Newslettern aufbauen, die eure Kunden bestens informieren werden. Auf mobilen Geräten wird die Tabelle in einem übersichtlichen und schicken Card-Layout präsentiert. So bewerbt ihr die besten Features eurer App – ganz einfach.

Baut eine Tabelle in den Newsletter ein, um eine Übersicht über alle Pläne und Features zu bieten.

Direkte Download-Buttons
Verwendet eine klare Call-To-Action (CTA) in eurem Newsletter, damit ihr es den Lesern leicht macht, eure App herunterzuladen. Je schneller der Leser euren App-Download findet, desto besser!

Tipp: Verwendet dieses Tool zum Generieren eines Kampagnen-Links in App Store Connect, um einen individuellen Link für eure Kampagne zu erstellen, der euch später in den App Store Analytics zeigt, wie viele Downloads euer Newsletter generiert hat.

Rover verwendet einen Download-Link für den App Store und einen zweiten Link für den Google Play Store im Footer des E-Mail-Newsletters. So wird für Kunden beider Plattformen direkt klar, wo sie klicken müssen, um die App zu laden:

Verwendet einen direkten Link auf den App Store, damit Kunden eure App schnell downloaden können.

Mobil-Optimierung
Die absolute Mehrheit von uns allen liest Mails unterwegs. Wenn eure Newsletter also nicht mobil-optimiert sind, gehen euch mit Sicherheit einige Leser verloren. Wer will schon ewig warten, bis eine Mail geladen ist, oder wer will Newsletter mit der Lupe anschauen müssen, weil die Texte und Bilder einfach viel zu klein sind?!

Mail Designer 365 generiert automatisch eine mobile Version eures Designs für Smartphones und die Apple Watch. Das heißt, ihr könnt sogar separate Download-Links für die Smartphone- und Desktop-Version verwenden.

Sobald ihr mit eurem Design fertig seid, könnt ihr das Vorschau-Tool nutzen, um zu checken, wie euer Newsletter auf den neusten Geräten, wie unter anderem dem iPhone XS, iPhone XR, der Apple Watch Series 4, usw. dargestellt wird:

Erstellt eine mobile Version eures Designs in Mail Designer 365.

Wenn ihr diese Punkte beachtet, werdet ihr effektive und übersichtliche Newsletter für eure App gestalten, die super bei euren Lesern ankommen werden.

Sobald ihr euren eigenen E-Mail-Rhythmus gefunden habt, könnt ihr eure Kampagnen auch noch ausweiten. Probiert zum Beispiel auch mal Onboarding- und Kundenbindungs-Mails aus.

Bleibt kreativ!

Euer Mail Designer 365 Team

Mail Designer 365 kostenlos testen…

Mit Mail Designer 365 gestaltest du mühelos stylische, professionelle HTML-Mails auf deinem Mac – ohne eine Zeile Code. Jetzt kostenlos ausprobieren und zum Designer werden!

 

Try for free