All Posts By

Gabi McInnes

Inspiration für automatisierte Geburtstagsmails

By | Newsletter Academy Mail Designer 365 DE

Du überlegst dir gerade neue Ideen, wie du deine E-Mail-Strategie verbessern könntest? Eine automatisierte Geburtstagsmail würde da zum Beispiel gut passen! Dadurch zeigst du deinen Subscribern zum einen, dass sie dir wichtig sind, und zum anderen kannst du davon auch profitieren.

In dieser Anleitung findest du unsere besten Tipps und Ideen für hervorragende Geburtstagsmails, sowie 5 tolle Design-Beispiele…

Unsere Top-Tipps für Geburtstagsmails

Get the party started – schon im Betreff: Wenn dein Kunde Geburtstag hat, ist er sicher schon im Party-Modus. Erwähne den Geburtstag direkt im Betreff, um sofort das Interesse zu wecken und bessere Öffnungsraten zu erzielen.

Happy Birthday email subject by Rent the Runway

Dieser Betreff von Rent the Runway gewinnt Aufmerksamkeit, indem er Spannung erzeugt.

Nutze Personalisierung: Du willst deinem Kunden an diesem besonderen Tag zeigen, wie wichtig er dir ist? Dann solltest du ihn mit seinem Namen ansprechen. So wirkt deine Mail nicht mehr generisch, sondern wie ein exklusives Angebot für den Leser.

Verschenke etwas Kleines: Ob ein exklusiver Rabatt, ein gratis Werbegeschenk oder ein Sonderangebot – ein kleines Geschenk wird deinen Kunden definitiv zum Lächeln bringen.

Birthday email by Subway

In dieser Geburtstagsmail bietet Subway dem Geburtstagskind einen gratis Cookie an.

Mach es bunt: Lass in deinem E-Mail-Design die Party steigen und integriere typische Geburtstags-Motive wie z. B. Luftballons, eine Geburtstagstorte, Geschenke usw. Verwende bunte Farben und eine lustige Schriftart, um das Design noch verspielter zu machen.

Hier sind einige Beispiele bekannter Firmen als Inspiration…

Geniale Beispiele automatisierter Geburtstagsmails

Birchbox

Birchbox happy birthday email designBirchbox erregt Aufsehen mit diesem hellen, grünen Design. Das goldene Geschenk und das Konfetti sorgen für Party-Stimmung und die fette, zentrierte Headline ist auch sehr effektiv.

Giraffe

Happy birthday email promotion by GiraffeDiese Mail von Giraffe passt auch zum Thema „Feiern“. Die Promo wird durch das Featurebild gut unterstrichen und die Kampagne ist generell eine clevere Idee, um mehr Kunden ins Restaurant zu locken, um dort Geburtstag zu feiern.

Journelle

Customer birthday email by JournelleJournelle nutzt ein schlichtes aber stylisches Design, um Glückwünsche zu versenden. Das E-Mail-Layout erinnert an eine Geburtstagskarte und wirkt in Zusammenspiel mit der direkten Ansprache im Text sehr persönlich.

Dorothy Perkins

Birthday email by Dorothy Perkins

Dieser Cupcake von Dorothy Perkins sieht nicht nur lecker aus – er funktioniert auch super als auffälliges Element im Design. Dank der großen CTA-Buttons (Call-to-Action), sowie dem auffällig präsentierten Rabatt und der Headline in einer geschriebenen Schrift, ist dieses Design ein Geburtstagsgeschenk, über das sich die Kunden garantiert freuen werden.

American Apparel

Dieses abstrakte Design im stilisierten Konfetti-Look von American Apparel ist ein auffälliges, einzigartiges Konzept für eine automatisierte Geburtstagsmail. Die bewusste Entscheidung, den „Halbgeburtstag“ des Kunden zu feiern ist eine lustige Idee, auf die sicher nicht viele Unternehmen kommen.

Mit deiner automatisierten Geburtstagsmail loslegen

  1. Kreiere deine Geburtstagsvorlage mithilfe der Tools in Mail Designer 365
  2. Exportiere dein Design und nutze es mit deinem bevorzugten E-Mail-Dienst
  3. Prüfe, dass du das Geburtstags-Feld in deinem E-Mail-Dienst richtig eingestellt hast und starte mit deinem automatisierten Mailing

PS: Du hast noch keinen Mail Designer 365 Plan? Registriere dich heute, um Mail Designer 365 kostenlos zu testen.

Bleib kreativ,

Dein Mail Designer 365 Team

Mail Designer 365 heute kostenlos testen…

Mit Mail Designer 365 gestaltest du mühelos stylische, professionelle HTML-Mails auf deinem Mac – ohne eine Zeile Code. Jetzt kostenlos anmelden und zum Designer werden!
Sign up

5 Wege zur besseren Segmentierung deines E-Mail-Verteilers

By | Newsletter Academy Mail Designer 365 DE

Einen E-Mail-Verteiler aufzubauen ist immer der erste Schritt und gleichzeitig einer der wichtigsten Faktoren beim Aufbau einer E-Mail-Marketing-Strategie.

Die Segmentierung deiner E-Mail-Liste hilft dir, die relevantesten E-Mail-Inhalte für deine Leser zu erstellen und trägt dazu bei, deine Öffnungsraten deutlich zu erhöhen.  Es kann aber schwierig sein, deine Leser besser kennenzulernen, um an die nötigen Informationen für die Segmentierung heranzukommen.

Hier sind einige nützliche Methoden, die du bei deiner nächsten Kampagne nutzen kannst, um die Segmentierung deines E-Mail-Verteilers zu verbessern und gleichzeitig bessere Ergebnisse zu erzielen.

5 hilfreiche Wege für eine bessere Segmentierung

1. Die Anmeldung optimieren

Der Moment, in dem der Kunde die Entscheidung trifft, sich für deine Newsletter zu registrieren, ist extrem wichtig, da er sich aktiv mit deinem Unternehmen auseinandersetzt.

Du kannst diese Möglichkeit nutzen, um möglichst viel über den Kunden zu erfahren.

Anstatt ihn zum Beispiel nur nach seiner E-Mail-Adresse zu fragen, könntest du dir auch einige interessante Fragen überlegen, die dir dabei helfen, deine Empfänger-Liste besser in Zielgruppen einteilen zu können.

Zum Beispiel:

  • Der Name – Um Mails personalisieren zu können
  • Das Alter – Um Inhalte und Ansprache für die Zielgruppe zu optimieren
  • Die Interessen (z.B. Kindermode, Rockmusik, Politik usw.), um relevantere Deals und Inhalte verschicken zu können
  • Der Wohnort – Um dem Kunden Newsletter in der richtigen Sprache zu senden, und außerdem um wichtige kulturelle Ereignisse oder Feiertage zu berücksichtigen

Wenn du diese Informationen von Anfang an zur Verfügung hast, kannst du direkt ab dem allerersten Mailing auf den Kunden angepasste, gezielte Inhalte erstellen. Außerdem sparst du dir auch in Zukunft Zeit, da du keine zusätzliche Umfrage-Kampagne aufbauen musst, um deine Kunden im Nachhinein kennenzulernen.

Opt in form by ASOS for better email list segmentation

Dieses Anmeldeformular von ASOS ermöglicht es neuen Kunden, einige wichtige Informationen anzugeben, wenn sie sich registrieren.

2. Lerne Kunden durch eine Willkommensmail kennen

Der erste Eindruck spielt immer eine wichtige Rolle und deine Willkommensmail ist da keine Ausnahme.

Achte darauf, dass die erste Mail deinen Kunden die Möglichkeit gibt, mehr Details über ihre Präferenzen mit dir zu teilen.

Ein Link auf einen einfachen Fragebogen – wie in diesem Beispiel von Britannica – ist eine unkomplizierte Möglichkeit für den Kunden, Angaben über seine Interessen und Präferenzen zu machen.

Britannica sent out this great welcome mail for better email list segmentation

Diese Willkommensmail von Britannica ist sehr hilfreich für die spätere Zielgruppen-Einteilung.

Questionnaires are a good technique for email list segmentation

Ein einfacher Fragebogen gibt dir alle Informationen, die du über den neuen Kunden und seine Präferenzen wissen willst.

Für den Kunden ist das außerdem von Vorteil, da er mit der Angabe dieser Infos nur E-Mails erhält, die für die von ihm angegebenen Interessen relevant sind.

3. Auf das Shopping-Verhalten von Kunden achten

Wie und was dein Kunde kauft, sagt viel aus und kann dir auch bei der Segmentierung deines E-Mail-Verteilers helfen.

Wenn sich der Kunde vor dem Kauf anmelden muss, hast du direkt alle Infos, die mit dem Account verbunden sind.

Empfehlungen per Mail

Wenn du bereits weißt, für welche Art Produkte sich dein Kunde interessiert, kannst du ihm gezielt passende Produkte und Angebote empfehlen. Wenn ein Kunde zum Beispiel kürzlich ein iPhone gekauft hat, könntest du ihm in einer späteren Mail das passende Zubehör empfehlen. So steigerst du deine Verkäufe und hilfst deinem Kunden gleichzeitig, für ihn relevante Deals zu finden.

Amazon's product recommendation emails come as a result of their email list segmentation.

Käufe zu tracken, ermöglicht es Amazon, relevantere Produkt-Empfehlungen zu vesenden.

Dienstleistungen und Abo-Modelle

Wenn dein Unternehmen einen Dienst anbietet, kannst du auch das Kunden-Verhalten tracken, um ihnen effektivere Mails zu schicken.

Wenn du mehr über deine Kunden weißt, kannst du auch deine Strategie und CTA (Call-to-Action) entsprechend anpassen. So kannst du z.B. feststellen, ob für die jeweilige Zielgruppe eine Onboarding-, Reengagement- oder Promo-Kampagne am effektivsten wäre.

Wenn du beispielsweise einen Kunden hast, der deinen Dienst seit Langem nicht mehr genutzt hat, würde es sich eher anbieten, ihm eine Reengagement-Mail zu schicken, anstatt einer allgemeinen Promotion.

NOW TV use email list segmentation to create reengagement campaigns for lapsed subscribers.

Informationen über das Verhalten von Kunden zu haben, ermöglicht es NOW TV, inaktive Kunden gezielt mit Reengagement-Kampagnen anzuschreiben.

Segmentierung nach abgebrochenem Kauf

Wenn ein Kunde seinen Einkauf in deinem Online-Store nicht fertig abschließt, kannst du die Chance nutzen und ihm eine Erinnerungsmail schicken. Das ist eine gute Reengagement-Möglichkeit und kann dir helfen, diejenigen Verkäufe zu steigern, die ansonsten verloren gehen würden.

Diese Methode eignet sich außerdem gut für ein nicht abgeschlossenes Onboarding-Verfahren.

Re-engament campaign by the Dollar Shave Club sent in response to abandoned onboarding process.

The Dollar Shave Club reagiert auf ein nicht abgeschlossenes Onboarding mit einer cleveren Reengagement-Mail.

4. Eine Geburtstagskampagne launchen

Jeder liebt Geburtstagspartys! Eine Geburtstagsmail ist daher ein sehr guter Weg, um Kunden ein personalisiertes Angebot zu schicken. 

Für eine solche Kampagne musst du zuerst rausfinden, wann deine Kunden Geburtstag haben. Wenn du das nicht bereits durch die Newsletter-Registrierung erfahren hast, kannst du natürlich trotzdem noch in einer kurzen Mail danach fragen, um diese Informationen zu vervollständigen.

Sobald der Geburtstag in deiner Datenbank erfasst ist, kannst du loslegen. Teile deine Liste nach Geburtstag, Geburtsmonat, Alter, Sternzeichen usw. ein, um einzigartige Geburtstagsinhalte für deine Subscriber zu erstellen.

Email campaign by Wallis to find out the customer's birthday and segment their list accordingly.

Wallis hat diese Mail rausgeschickt, um die Geburtstage ihrer Subscriber rauszufinden und damit die Personalisierung der Mails noch besser zu machen.

5. Kunden einen Anreiz bieten 

Auch, wenn du dich bemühst – es kann trotzdem schwierig sein, die wichtigsten Informationen über deine Kunden herauszufinden. Daher kann ein kleiner Anreiz auch dabei helfen, dass sich deine Kunden besser engagieren.

Hierfür wäre eine Möglichkeit, einen Gutschein oder einen Rabatt anzubieten, wenn der Kunde bei einer Umfrage mitmacht.

Alternativ könntest du auch eine Anleitung oder Ressource erstellen und deinen Kunden anbieten, damit sie mehr mit dir teilen.

In diesem Beispiel von Neil Patel werden neue Kunden dazu aufgefordert, bei einem Quiz mitzumachen, um nützliche Marketing-Tipps zu erhalten. Obwohl dies sicher viel Aufwand für eine Newsletter-Anmeldung ist, profitieren hier beide Seiten: Der Kunde gibt alle Informationen ein, die bei der Segmentierung hilfreich sein werden und bekommt dafür einen ausführlichen Guide als Dankeschön.

Neil Patel's quiz is an innovative way to segment his email list.

Dieses Quiz von Neil Patel ist ein innovativer Weg, um die Empfänger-Liste nach wichtigen Faktoren einzuteilen.

Neil Patel's quiz contains important questions which help him with list segmentation.

Neil nutzt ein Quiz, um mehr über neue Subscriber zu erfahren.

Probiere diese Tipps für eine bessere Zielgruppen-Einteilung

Viele der oben erwähnten Methoden benötigen eine Nachfasser- oder Transaktional-Mail.

Teste die Tools und Ressourcen in Mail Designer 365, um eine HTML E-Mail-Vorlage aufzubauen, die du für deine Kampagne verwenden kannst.

Überzeuge deine Leser mit einem schönen Design davon, auf deine Mails zu reagieren – und erhöhe so deine Chancen, möglichst viele Informationen für eine effektive Segmentierung deines E-Mail-Verteilers zu bekommen.

Starte heute mit deiner kostenlosen Demo, um mehr zu erfahren.

Bleib kreativ,
Dein Mail Designer 365 Team

Mail Designer 365 heute kostenlos testen…

Mit Mail Designer 365 gestaltest du mühelos stylische, professionelle HTML-Mails auf deinem Mac – ohne eine Zeile Code. Jetzt kostenlos ausprobieren und zum Designer werden!
Start your free trial

Checkliste für E-Mail-Kampagnen: In 7 Schritten von der Idee zum Versand

By | Newsletter Academy Mail Designer 365 DE

Du bist noch Anfänger im Bereich E-Mail-Marketing oder willst deine aktuelle Strategie verbessern? Eine effektive E-Mail-Kampagne aufzubauen verläuft selten ohne Schwierigkeiten. Ein guter Workflow vereinfacht das Ganze jedoch enorm.

Damit du beim Erstellen deiner nächsten Kampagne direkt von einem verbesserten Workflow profitieren kannst, haben wir für dich eine PDF-Checkliste mit einer 7-Schritt-Anleitung zum Download zusammengestellt.

Lade deine PDF-Checkliste für E-Mail-Kampagnen hier herunter, um den Schritten in der Anleitung zu folgen…

Eine E-Mail-Kampagne aufbauen

Schritt 1: Ideenfindung 

Alles beginnt mit der Suche nach einem interessanten Thema für deine Kampagne. Dein Marketing-Kalender sowie Webseiten wie Pinterest, Milled, Really Good Emails usw. sind gute Inspirations-Quellen.

Wichtig ist auch, mit deinem Team zu sprechen, um weitere Ideen zu sammeln. Stehen neue Produkte in den Startlöchern oder plant deine Firma eine Aktion? Vielleicht gibt es ein bestimmtes Produkt, das noch stärker beworben werden soll. All diese Fälle wären ein guter Ausgangspunkt für deine Kampagne.

Idea generation is the first step of how to create an email campaign

Besprich Ideen für die nächste Kampagne mit deinem Team, um mehr Input zu bekommen.

In diesem Schritt solltest du auch deine Zielgruppe(n) definieren. So kannst du die Kampagne individuell an die Bedürfnisse deiner Leser anpassen.

Schritt 2: Newsletter-Aufbau

Sobald du ein Thema für die Kampagne hast, kannst du mit dem Design beginnen. Mail Designer 365 macht dies dank zahlloser kreativer Tools in der App einfacher denn je. Und das Beste: Du brauchst auch keine Coding-Kenntnisse!

Ein gutes E-Mail-Design besteht aus einer Mischung von Bildern und Text, sowie einer klaren CTA (Call-to-Action), die die Leser direkt auf die passende Landing-Seite verlinkt.

Hier ist es auch wichtig, deine Corporate Identity sowie rechtliche Voraussetzungen (z. B. Logo, Disclaimer, Abmelde-Link, Copyright-Texte usw.) zu berücksichtigen. Google Analytics Tracking hilft dir dabei, den Erfolg der Kampagne später auszuwerten.

Schritt 3: Mobil-Optimierung

Immer mehr Leute nutzen das Handy, um ihre Mails zu lesen. Daher ist es wichtig, dass dein Design auch auf mobilen Geräten wirkt. Wenn deine Vorlage nicht mobil-optimiert ist, vernachlässigst du einen großen Anteil deiner Subscriber.

Mail Designer 365 erstellt automatisch eine Mobil-Version aller Designs. In der Smartphone-Ansicht kannst du Designs für die mobile Ansicht anpassen. Die Geräte-Vorschau kannst du nutzen, um zu sehen, wie dein Template auf verschiedenen Geräten aussehen wird.

Mobile optimized template for an email campaign

Die Mobil-Optimierung spielt eine große Rolle für den Erfolg deiner Kampagne.

Schritt 4: Feedback und Freigabe

Sobald du mit dem ersten Entwurf fertig bist, kannst du ihn mit deinem Team teilen. Feedback von Kollegen und Team-Mitgliedern zu erhalten ist immer wichtig, da sie meist noch gute Tipps oder Verbesserungsvorschläge beitragen können.

Außerdem könnten deinem Team auch kleine Fehler auffallen, die du übersehen hast.

Use Mail Designer 365 Approval to get feedback from your team on your email campaign

Feedback und Diskussion sind ein wichtiger Teil des Workflows.

Tipp: Mail Designer 365 Approval ist ein schneller und effizienter Weg, um Feedback von deinem ganzen Team zu sammeln.

Schritt 5: Finale Checks

Nachdem das ganze Team sein Feedback gegeben hat, kannst du deine Vorlage noch ein letztes Mal überprüfen. Dies ist wichtig, da du dir sicher sein musst, dass die Vorlage fehlerfrei ist, bevor sie an Kunden verschickt wird.

U.a. solltest du alle Links testen und die Texte auf Rechtschreibfehler überprüfen.

Schritt 6: Zu deinem Versanddienst hochladen

Sobald dein Design versandbereit ist, kannst du die Kampagne bei deinem Versanddienst anlegen. Hier kannst du deine Zielgruppe(n) auswählen und die Kampagne entsprechend benennen.

Vergiss nicht, eine Testversion der Kampagne an deine eigene E-Mail-Adresse zu schicken und nochmals in deinem Mail-Client auf dem Computer und dem Smartphone zu prüfen. So kannst du sichergehen, dass alles so ist, wie es sein soll. Achte auch darauf, dass die Absender-Adresse und der Betreff stimmen, denn das ist das Erste, was der Leser sieht.

Du hast dein Design in Mail Designer 365 aufgebaut? Hier findest du eine Liste unserer Export-Anleitungen. Diese helfen dir, dein Template hochzuladen, um es mit deinem Versanddienst zu versenden.

Uploading the template to Mailchimp to continue the email campaign

Exportiere deine Vorlage zu deinem ESP, um sie zu versenden.

Schritt 7: Auswertung

Dein Newsletter ist jetzt versendet, die Sache ist aber noch nicht erledigt! Denn auch die Analyse deiner Kampagne ist wichtig, damit du deine Strategie in Zukunft verbessern kannst.

Werte deshalb den Erfolg deiner Kampagne aus. Öffnungsraten, CTA-Klicks, generierte Käufe/Traffic sind alles wichtige Komponenten. Nach der Auswertung kannst du die Ergebnisse dann mit früheren Kampagnen vergleichen und bekommst so mit der Zeit ein Gefühl dafür, was für deine Kunden gut funktioniert und was nicht.

Gratis Checkliste für E-Mail-Kampagnen

Wir hoffen, unser Workflow für E-Mail-Kampagnen ist hilfreich für dich.

Wir wollen, dass deine Kampagnen erfolgreich sind und haben deswegen eine Checkliste erstellt, die jeden Schritt des Workflows erklärt und auch Tipps dazu gibt. Lade die Checkliste hier herunter und probiere sie bei deiner nächsten Kampagne mit Mail Designer 365 und deinem Versanddienst aus.

Du hast noch keinen Mail Designer 365 Plan? Starte heute deine unverbindliche, kostenlose Demo und erfahre, wie Mail Designer 365 deinen Workflow für E-Mail-Kampagnen verbessern kann.

Bleib kreativ,

Dein Mail Designer 365 Team

Mail Designer 365 heute kostenlos testen…

Mit Mail Designer 365 gestaltest du mühelos stylische, professionelle HTML-Mails auf deinem Mac – ohne eine Zeile Code. Jetzt kostenlos ausprobieren und zum Designer werden!
Registrieren

Dein Marketing-Kalender für 2020: Tipps, besondere Feiertage und gratis Ressourcen

By | Newsletter Academy Mail Designer 365 DE

Der Januar ist der optimale Zeitpunkt, um mit der Planung deines Marketing-Kalenders für 2020 loszulegen. Wenn es darum geht, passende Aufhänger für Kampagnen zu finden, ist eine klare Übersicht von allen wichtigen Ereignissen des Jahres sinnvoll. So weißt du genau, welche Feiertage und Events vor der Tür stehen und wie du dein Unternehmen am besten dafür vorbereiten kannst.

Der Januar ist die perfekte Zeit, um deine Kampagnen für das kommende Jahr zu planen.

Wir haben ein paar tolle Ressourcen erstellt, die für dich bei der Gestaltung deines Marketing-Plans für dieses Jahr bestimmt hilfreich sind.

Wir bieten dir Zugriff auf einen praktischen E Mail-Kampagnen Planer für 2020 (basierend auf dem Marketing-Plan von unserem Team!), sowie den Gratis-Download eines Marketing-Kalenders für 2020 – vollgepackt mit den wichtigsten Daten des Jahres.

Hol dir deinen GRATIS Marketing-Kalender und Kampagnen-Planer für das Jahr 2020!

Free 2020 marketing calendar and campaign planner

Deine Gratis-Ressourcen:
Lade den Kalender hier herunter und öffne den E-Mail-Kampagnen Planer hier.
Gib deine E-Mail-Adresse ein für noch mehr E-Mail-Tipps und Ressourcen.
 
 
Es ist ein Fehler bei der Anmeldung aufgetreten.
Bitte überprüfe deine E-Mail Adresse.
Vielen Dank! Bitte prüfe deinen Posteingang.
Sofern du deine E-Mail Adresse noch bestätigen musst, haben wir dir gerade eine Mail geschickt!

Profitiere direkt von deinen neuen Ressourcen:

Sobald du deinen Marketing-Kalender gratis heruntergeladen hast, bekommst du einen perfekten Überblick über die wichtigsten Daten, Festtage und Events für 2020. Verwende diese Angaben und ergänze sie mit deinen eigenen, für dein Unternehmen wichtigen Daten, um direkt deinen E-Mail Kampagnen Planer für 2020 aufzufüllen.

Im Laufe des Jahres kannst du Todos, Ideen für Kampagnen, wichtige Links usw. notieren, um eine hilfreiche Übersicht über deine gesamte Kampagnenplanung aufzubauen. Du findest im Planer bereits einige interessante Links, die dir zu Beginn helfen werden.

Deine erste Kampagne gestalten

Du bist bereit, mit deiner ersten E-Mail Kampagne des Jahres loszulegen? Entdecke den Mail Designer 365 Workflow! Gestalte deine Kampagne mit Hilfe der kreativen Tools in Mail Designer 365. Danach kannst du deine Design-Entwürfe zum Mail Designer 365 Approval hochladen, um Feedback und Ideen von deinem Team zu bekommen.

Sobald die Kampagne vom Team freigegeben wurde, kannst du deine Vorlage direkt exportieren, um sie mit deinem E-Mail-Dienst zu versenden.

Du willst noch mehr Ideen für 2020? Hier findest du eine Liste mit weiteren Feiertagen, die zwar weniger bekannt, dafür aber eher ungewöhnlich und lustig sind. Vielleicht dienen sie deinem Unternehmen dieses Jahr als Inspiration für die eine oder andere Kampagne…

BONUS: 12 zusätzliche Termine für deinen Marketing-Kalender 2020

Dir fehlen frische Ideen oder du willst eine komplett einzigartige Marketing-Kampagne erstellen? Neben den unverzichtbaren Terminen in deinem Marketing-Kalender, gibt es außerdem noch diese etwas außergewöhnlicheren Termine, durch die du deinen Kunden noch interessantere E-Mail-Inhalte anbieten könntest.

Montag, der 20. Januar: Blue Monday

Dieser Tag wird offiziell der „deprimierendste Tag des Jahres“ genannt und fällt immer auf den dritten Montag im Januar. Sei schlau und mach deinen Kunden ein Angebot, das sie zum Lächeln bringen wird.

Den 20. Januar 2020 ist Blue Monday

Muntere deine Leser am Blue Monday durch eine lustige Kampagne auf.

Samstag, der 29. Februar: Schalttag

2020 ist wieder ein Schaltjahr – das bedeutet, der Februar hat dieses Jahr wieder einen zusätzlichen Tag. Das ist eine tolle Möglichkeit, kreativ zu werden und eine Promo anzubieten, die exklusiv nur am 29.02. gültig ist. Denk dabei auch daran, ein gewisses Gefühl von Dringlichkeit zu erzeugen!

Sonntag, der 8. März: Weltfrauentag

Der Weltfrauentag bietet deinem Unternehmen die perfekte Gelegenheit, deine Kundinnen und Kolleginnen zu feiern. Zeig deinen weiblichen Lesern deine Wertschätzung und mach eine coole Kampagne daraus.

Den 8. März 2020 ist der Weltfrauentag - ein wichtiger Termin für deinen 2020 Marketing-Kalender

Eine Kampagne, die den Weltfrauentag feiert, ist ein schönes Zeichen für deine weibliche Kunden.

Donnerstag, der 23. April: Welttag des Buches

Wenn du zufällig Bücher oder E-Reader verkaufst, ist der Welttag des Buches natürlich die beste Möglichkeit für dein Unternehmen, um eine Promotion anzukündigen. Aber auch wenn nicht, kannst du natürlich trotzdem eine Veranstaltung planen oder einfach die Lieblingsbücher deines Teams mit deinen Kunden teilen, um sie zum Lesen zu animieren.

Montag, der 4. Mai: Star Wars Tag

Star Wars-Fans aufgepasst: May the fourth be with you (Möge die Macht mit dir sein)! Mit ein wenig Kreativität könnte dieser inoffizielle Feiertag die Basis für eine coole, einzigartige E-Mail-Kampagne sein.

Samstag, der 20. Juni: Die Sommersonnenwende

Der längste Tag im Jahr ist auf jeden Fall was Besonderes und kann ganz einfach als Aufhänger für eine Sommer-Aktion oder Promotion genutzt werden. Alternativ könntest du ein Event veranstalten, um zusammen mit Kunden zu feiern. Das wäre zum Beispiel eine coole Idee für eine Bar oder ein Restaurant.

Das Sommersolstitium könnte dieses Jahr auch noch in den Marketing Kalender rein...

Feiere den längsten Tag des Jahres mit einer sommerlichen Veranstaltung.

Freitag, der 24. Juli: Eröffnungsfeier der Olympischen Sommerspiele

Die Olympischen Sommerspiele sind für viele das spannendste Sport-Event und bringen eine Vielzahl von Nationalitäten zusammen. Abhängig von deiner Unternehmensbranche, gibt es bestimmt einen Weg für eine Kampagne zu diesem Thema.

Samstag, der 8. August: Internationaler Tag der Katze

Katzen sind DER Internet-Hit und daher kann ein lustiges Katzen-Video oder -Meme die perfekte Ergänzung sein, die eine standardmäßige E-Mail-Kampagne noch interessanter macht. Wenn dein Unternehmen im weitesten Sinne etwas mit Katzen oder Tieren allgemein zu tun hat, ist dieser Tag auf jeden Fall ein sehr wichtiger Termin für deinen Kalender.

Ist der internationale Tag der Katze auch bei deinem Marketing-Kalender dabei?

Feiere den internationalen Tag der Katze mit einer coolen E-Mail-Kampagne.

Samstag, der 12. September: Tag des Programmierers

Dieser Tag ist etwas für die Software-Unternehmen… Unterstütze deine Entwickler-Kollegen und Kunden durch eine nette E-Mail-Kampagne. Vielleicht könntest du in einer Aktion deine Software-Tools günstiger anbieten!? Alternativ könntest du auch exklusiven Zugang zu deinen Beta-Releases anbieten.

Donnerstag, der 1. Oktober: Weltkaffeetag

Du besitzt ein Café, ein Restaurant oder eine Bar? Dann ist der Weltkaffeetag in deinem Kalender natürlich schon für eine coole Aktion oder Veranstaltung gesetzt!

Natürlich wird an diesem Tag nicht nur das leckere Getränk gefeiert! Der Tag konzentriert sich nämlich auf fairen Handel und die Unterstützung der Kaffee-Industrie im Ausland. Dies wäre auch ein wichtiger Punkt für deine Kampagne. (Mehr erfahren)

Eine Kampagne, die sich auf Kaffee konzentriert wäre auch cool für deinen 2020 Marketing-Kalender

Wer liebt Kaffee nicht? Eine E-Mail Kampagne mit einem Kaffee-Gutschein oder Rezept-Ideen zum Nachmachen des perfekten Barista-Kaffees passen super zum Weltkaffeetag.

Donnerstag, der 11. November: Singles‘ Day

Der Singles‘ Day ist ein Tag, der ursprünglich aus China stammt und Alleinstehende feiert. Viele Unternehmen nutzen den Tag als Möglichkeit, ihren Kunden eine Aktion oder einen Rabatt anzubieten. Am Beliebtesten ist der Tag zwar nach wie vor in China – aber auch in Europa und in den USA wird er inzwischen immer populärer.

Donnerstag, der 10. Dezember: Tag der Menschenrechte

Nutze den letzten Monat des Jahres und mache deine Leser auf einen guten Zweck aufmerksam, anstatt ihnen nur typische Werbemails zu schicken. Dafür eignet sich zum Beispiel ein Produkt in einer Sonderedition oder eine Wohltätigkeits-Kampagne.

Mit der Planung loslegen

Hoffentlich konntest du einige Ideen für deinen Marketing-Kalender sammeln. Neben den typischen Terminen und Feiertagen, die natürlich immer dazu gehören, werden diese Ereignisse deinen Kalender auffrischen und dir Inspiration geben, um 2020 immer die besten Mails zu verschicken.

Vergiss nicht, dir unsere gratis Ressourcen für deinen Marketing-Kalender 2020 anzuschauen: Der E-Mail Kampagnen Planer und der Kalender sind beide komplett kostenlos und tolle Wege, um deine Kampagnen für das kommende Jahr zu planen.

Du willst noch mehr? Gib deine E-Mail-Adresse ein, um noch mehr tolle Ressourcen und Tipps für deine E-Mail-Kampagnen direkt in deine Inbox zu bekommen!

 
 
Es ist ein Fehler bei der Anmeldung aufgetreten.
Bitte überprüfe deine E-Mail Adresse.
Vielen Dank! Bitte prüfe deinen Posteingang.
Sofern du deine E-Mail Adresse noch bestätigen musst, haben wir dir gerade eine Mail geschickt!

Mail Designer 365 bietet dir alles, was du brauchst, um dieses Jahr die besten E-Mail-Kampagnen zu erstellen. Registriere dich heute kostenlos, um alle Designideen, kreative Tools und Ressourcen zu entdecken…

Bleibe kreativ!
Dein Mail Designer 365 Team

Mail Designer 365 heute kostenlos ausprobieren…

Mit Mail Designer 365 gestaltest du mühelos stylische, professionelle HTML-Mails auf deinem Mac – ohne eine Zeile Code. Jetzt kostenlos ausprobieren und zum Designer werden!
Sign up